Seit den Weihnachtsferien ergänzen zwei Kinder aus der VKL-Klasse unser Schüler_innenparlament. Somit sind wir insgesamt 12 Kinder ab Klasse 2. Was wir besprechen, erklären wir den Kindern unserer Klassen nach unseren Sitzungen. Für die Kinder der beiden ersten Klassen haben wir Paten benannt, die dort berichten.

Wir Kinder haben die Frage gestellt bekommen, was wir uns von einer guten Schule wünschen.

Ein großes Problem war für uns das Thema „Saubere Toiletten“. Dazu haben wir eine Liste geschrieben, was für uns alles dazu gehört. Diese Liste haben wir dann in Bilder verwandelt, damit auch alle Kinder der Schule diese verstehen können. Seit ein paar Wochen hängen in den Mädchen- und Jungentoiletten die „Toilettenregeln“. Wir wünschen uns sehr, dass alle Kinder mithelfen, die Toiletten sauber zu halten.

Außerdem haben wir eine Wunschliste für die anstehende Renovierung der Toiletten geschrieben. Diese haben wir Herrn Jock, unserem Schulleiter und Herrn Vogel, dem Hausmeister gegeben.

Ein weiteres Thema, das für uns in eine gute Schule gehört, ist der respektvolle Umgang miteinander. Der fehlt uns oft, egal wer sich begegnet: Schüler_innen untereinander oder Schüler_innen Erwachsene. Wir haben gesammelt, wie es sich anfühlt respektvoll behandelt zu werden. Dann haben wir uns überlegt, wie wir dies Kindern zeigen können, die so gehandelt haben. Wir haben kleine Schilder mit „Respekt“ und einem Smiley drauf entwickelt. Die verteilen wir, wenn wir im Alltag erleben, dass Kinder respektvoll waren.