Wir neuen Klassensprecher_innen sind Ende September gewählt worden.

 

In manchen Klassen gab es sogar Stichwahlen.

 

Es fühlt sich gut und cool an, gewählt zu sein. Wir sind alle neu im Parlament.

 

Jede und jeder von uns hat sich mit einem Steckbrief vorgestellt. Damit wissen wir, wer die anderen sind.

 

 

Unsere Klassenkamerad_innen geben uns Ideen für Themen, die wir im Schüler_innenparlament besprechen können, mit.

 

Sie beschweren sich über die schlechte Nutzung der Toiletten, dass Kinder im Unterricht stören oder sich gegenseitigen beleidigen.

 

Im Parlament suchen wir gemeinsam nach Ideen, wie wir viele Kinder auf die Themen aufmerksam machen können.

 

Thema Toilettennutzung: Der 19. November ist der Welttoilettentag.

 

Wir haben entschieden im November drei Tage lang vier große Plakate zum richtigen Toilettenbesuch im Schulhaus aufzuhängen. Jedes Kind bekommt einen Zettel hierzu mit nach Hause.

 

Zudem finden wir es eine gute Idee, dass es in den Klassen Toilettenlisten gibt.

 

AutorInnen: Mitglieder des Schüler_innenparlaments

 

noch mehr vom SchülerInnenparlament