Wie jedes Jahr im Oktober organisierte die Handballabteilung der Turnerschaft Mühlburg für die zweiten Klassen der Grundschulen einen Handballtag.

             

Bei dieser tollen Aktion können die Kinder den Handballsport an abwechslungsreichen Stationen kennenlernen. Dabei stehen das spielerische Üben und die Freude an der Bewegung im Vordergrund.

Am Freitag, 11. Oktober 2019 machte die Klasse 3a einen Ausflug ins Naturschutzzentrum Rappenwört und erkundete den „Lebensraum Boden“.

     

                         

 

Nach der Begrüßung durch Frau Preiß vom Naturschutzzentrum und einer kurzen Auffrischung des zuvor im Sachunterricht Gelernten zum Thema „Bodenkreislauf“ zogen die Kinder mit Lupengläsern los und machten sich auf die Suche nach kleinen Bodentierchen, wie z.B. Regenwürmern, Spinnen oder Asseln.

 

 

 

Die zweiten Klassen besuchten am 24.09.19 den Bio-Bauernhof Becker in Rüppurr.

Begeistert fütterten und streichelten die Kinder Kaninchen, Rinder, Esel, Schweine und Pferde.

Zwischen den Pfingstferien und den Sommerferien hat Klasse 2b sich intensiv mit dem Buch "Lilli und Flosse" von Cornelia Funke beschäftigt. Wir haben das Buch nicht nur gelesen - gemeinsam, alleine, in Gruppen, laut oder leise - sondern auch Fragen und Rätsel zum Inhalt beantwortet.

Vom 01.Juli bis zum 05.Juli nahmen wir an dem Projekt „Sing Bach“ teil.
Es ist ein Projekt, an dem nur Schüler*Innen der dritten Klassen teilnehmen dürfen.
Die Chorleiterin hieß Friedhilde Trüün.
Wir probten täglich in der Sporthalle der Grundschule Beiertheim 2 Stunden lang zusammen mit den Drittklässlern der Beiertheimer Grundschule und der Eichelgartenschule. Dazwischen gab es eine kleine Pause, in der wir etwas essen und trinken konnten. Außerdem durften wir uns auf dem Schulhof an den schönen Spielgeräten austoben, bevor dann wieder konzentriert weitergeprobt wurde.
Wir studierten 11 Lieder von Johann Sebastian Bach ein. Im Gemeindehaus der Stadtkirche probten die Schüler*Innen von 4 weiteren Schulen.