Zwischen den Pfingstferien und den Sommerferien hat Klasse 2b sich intensiv mit dem Buch "Lilli und Flosse" von Cornelia Funke beschäftigt. Wir haben das Buch nicht nur gelesen - gemeinsam, alleine, in Gruppen, laut oder leise - sondern auch Fragen und Rätsel zum Inhalt beantwortet.

Vom 01.Juli bis zum 05.Juli nahmen wir an dem Projekt „Sing Bach“ teil.
Es ist ein Projekt, an dem nur Schüler*Innen der dritten Klassen teilnehmen dürfen.
Die Chorleiterin hieß Friedhilde Trüün.
Wir probten täglich in der Sporthalle der Grundschule Beiertheim 2 Stunden lang zusammen mit den Drittklässlern der Beiertheimer Grundschule und der Eichelgartenschule. Dazwischen gab es eine kleine Pause, in der wir etwas essen und trinken konnten. Außerdem durften wir uns auf dem Schulhof an den schönen Spielgeräten austoben, bevor dann wieder konzentriert weitergeprobt wurde.
Wir studierten 11 Lieder von Johann Sebastian Bach ein. Im Gemeindehaus der Stadtkirche probten die Schüler*Innen von 4 weiteren Schulen.
 
Am 05.Juni besuchten wir das Wasserwerk Rheinwald.
 
Wir fuhren mit der S-Bahn nach Bietigheim und mussten dann noch etwa 45 Minuten bis zum Wasserwerk laufen, das im Wald liegt. Dort ist Wasserschutzgebiet.
 
Das Wasserwerk Rheinwald ist seit 1977 in Betrieb und wird zentral von Karlsruhe aus betrieben. Die Führung wurde von Herrn Dürrschnabel durchgeführt. Als erstes bekamen wir die Verläufe der Rohre erklärt. Danach gingen wir in einen Vorführraum und es wurde uns alles Technische erklärt.
Wir schauten einen sehr informativen Film mit dem Titel „ Wasser ist Leben“ an.

Lustige Tier-Trickfilme, produziert von Klasse 3a

 

 

...noch mehr tolle Trickfilme:

Am 7.05.2019 haben wir uns mit Frau Ratzel im Schlosspark getroffen. Als erstes zeigte sie uns eine tote Hornisse und erzählte uns, dass Hornissen genauso wie Hummeln viel friedlicher sind als Wespen.